Zürcher Wahlen 2019: Kandidierende beziehen Position zur Kultur.

Wer im Frühling 2019 in den Kantonsrat gewählt werden will und etwas zur Kulturförderung zu sagen hat, tut dies hier. Wer sich mit seiner Position zur Wahl empfiehlt, liegt im Auge der Betrachter.

Wer sein Statement abgeben möchte, kann das auf dieser Seite tun > (Diese Seite ist Passwort-geschützt. Das Passwort ist den Sekretariaten der jeweiligen Partei bekannt und kann dort angefordert werden. Oder per Mail hier >)

Kultur bereichert unser Leben

Kultur gibt Inspiration und Identität, schafft Neues, bietet Faszination und Begeisterung, lässt uns nachdenken, zeigt uns neue Möglichkeiten auf – Kultur ist ein wertvolles Gut, welches wir pflegen sollten und welches allen zugänglich sein sollte unabhängig von Wohnort und finanziellen Möglichkeiten.

Kathrin Wydler
CVP
https://www.kathrinwydler.ch
Bülach

Kultur ist Leben

Kultur und Kunst sind Ausdruck einer vielfältigen, lebendigen Gesellschaft, die sich entwickelt und reflektiert. Ich setzte mich ein für gute Rahmenbedingen, damit sich die Kultur in all ihrer Kreativität entwickeln und unsere Gesellschaft bereichern kann.

Marionna Schlatter
Grüne
http://marionnaschlatter.ch/
Hinwil

Kultur ist der Kitt unserer Gesellschaft,

ihr Experimentierfeld und kritischer Analyst. Sie soll zugänglich und vielfältig sein und so ist es auch die Aufgabe der öffentlichen Hand, eine finanzielle Grundlage und gute Rahmenbedingungen für Kunst und Künstler*innen zu schaffen – sowohl in den Städten als auch in der Peripherie.

Lisa Letnansky
Alternative Liste Zürich
https://www.al-zh.ch
Zürich, Kreis 4/5

Kultur als Aufgabe des Staates

Richard von Weizsäcker, der frühere deutsche Bundespräsident hat zur Kultur folgendes gesagt: „Kultur kostet Geld. Sie kostet vor allem deshalb, weil der Zugang zu ihr nicht in erster Linie durch einen privat gefüllten Geldbeutel bestimmt sein darf. (…) Substantiell hat die Förderung von Kulturellem nicht weniger eine Pflichtaufgabe des öffentlichen Haushaltes zu sein als zum… Weiterlesen “Kultur als Aufgabe des Staates”

Beat Bloch
CSP / Grüne
https://www.beatbloch.ch
Zürich Wahlkreis I (Stadtkreise 1 und 2)

Es ist Zeit

Es ist Zeit, die Kultur in Zürich mehr und breiter zu fördern. Für den gesellschaftlichen Zusammenhalt und die Akzeptanz untereinander ist die Kulturförderung wichtig. Kultur prägt unsere Idendität, Kultur schafft Zusammenhalt und Gemeinschaft.

Manuel Kampus
Grüne
8952 Schlieren, Dietikon

Kultur belebt Gemeinden

Kulturelle Veranstaltungen sind für mich ein wichtiges Mittel, um in den Dörfern die Leute aus den Häusern zu locken und der vielfach beklagten Entwicklung zu Schlafdörfern etwas entgegenzusetzten.

Barbara Schaffner
glp
https://www.barbaraschaffner.ch
Otelfingen / Bezirk Dielsdorf

Kultur ist Lebensqualität

Politik ist manchmal wie Live Theater oder reine Satire. Ich versuche mir aber als Laienschauspieler und Filmkomparse bewusst zu machen, wie wichtig auch Entscheidungen zugunsten der Theater- und Filmförderung sind.

Reto Vogelbacher
CVP
Zürich 11 und 12

Kulturförderung beginnt im Kleinen

Ich finde es falsch, dass die grossen, kulturellen Institutionen seit Jahrzehnten stets priorität vom grossen Kulturkuchen finanziell profitieren. Es gibt so viele kleine Kulturschaffende, die es eben gerade wegen ihrer “Kleinheit” und “Einzigartigkeit” verdienen, mehr Achtung und finanzielle Unterstützung zu erhalten. Wenn es darum geht, junge, noch nicht so bekannte Kulturschaffende finanziell zu fördern, biete… Weiterlesen “Kulturförderung beginnt im Kleinen”

Isler René
SVP
https://www.rene-isler.ch
Winterthur

Kunst und Kultur sind die Lebenselixiere jeder Gesellschaft

die Ateliers und Proberäume deren Labore. Ohne kulturelle Kreation und kulturelle Vielfalt verödet und verblödet die Gesellschaft. So ist es die Aufgabe der öffentlichen Hand und somit auch des Kantons die ökonomische Grundlagen für die kulturelle Kreation sowie die Kunstfreiheit zu sichern.

Hans Läubli
Grüne
https://hlaeubli@hlaeubli.ch
Affoltern

Kultur als Identifikation

Als ehem. Bühnenchef des Musical ‘Melissa’ ist mir sehr wohl bewusst, dass Kulturschaffen ein sehr steiniges Pflaster sein kann. Genau aus diesem Grund müssen die Rahmenbedingungen für Kunst und Künstler verbessert werden bzw. sinnlose Erschwernisse beseitigt werden. Unsere Kultur verschafft uns unsere Identität, beides gilt es zu bewahren.

Derek Richter
SVP
https://www.derek-richter.ch
Zürich, Wahlkreis 2