Selbstfeier des Lebens und seiner Würde

Kultur gibt es von Anbeginn unserer Gattung deshalb, weil dem Menschen zutiefst klar ist, dass sich sein Menschsein nicht in Effizienz, Karriere, Geld oder Alltag erfüllen kann. Er braucht anderes, was das Leben lebenswert macht. Kultur ist nichts anderes als die Selbstfeier des Lebens und seiner Würde.