Für eine gerechtere Verteilung der kantonalen Kulturgelder

Über CHF 80’000’000.- pro Jahr fürs Opernhaus Zürich sind eine Frechheit. Während die Spitzenkultur über 80% der kantonalen Kulturbeiträge verschlingt, gehen kleinere Veranstalter leer aus.
Der Kanton Zürich gibt pro Kopf und Jahr CHF 316 für Kultur aus. Eine gerechtere Verteilung der kantonalen Kulturgelder ist zwingend nötig, damit auch jeder gemäss seinen Interessen davon profitieren kann.