Newsletter 7/2021 – Blitzumfrage Unterstützungsmassnahmen – Ausfallentschädigung – Resultate GV21

Liebe Mitglieder,
teure Unterstützerinnen und Unterstützer,
geschätzte Interessierte

Wir haben für Sie folgende Informationen:

  1. Verlängerung der Covid-19-Unterstützungsmassnahmen – jetzt bei Blitzumfrage mitmachen
  2. Ausfallentschädigung – nächste Gesuche können im November eingereicht werden
  3. Hinweis auf Online-Podium: Mäzenatentum im 21. Jahrhundert
  4. Wahl- und Abstimmungsresultate der GV21 von Pro Kultur Kanton Zürich

Bis bald!

Im Namen des Vorstandes
Philippe Sablonier, Geschäftsleiter

 


1. Verlängerung der Covid-19-Unterstützungsmassnahmen – jetzt bei Blitzumfrage mitmachen

Umfrage der Taskforce Culture zur aktuellen Situation und zum Unterstützungsbedarf im Kultursektor

Frist: Montag, 25. Oktober 2021

Der Kultursektor benötigt dringend eine Verlängerung der Covid-Unterstützungs- und Entschädigungsmassnahmen. Als Argumentarium, u.a. für das politische Lobbying, brauchen wir aktuelle Informationen zur Situation im Kultursektor. Deshalb beschloss die Kerngruppe der Taskforce Culture eine Blitzumfrage im gesamten Kultursektor zu machen, damit die Ergebnisse am 1. November vorliegen, rechtzeitig vor den parlamentarischen Diskussionen zur Verlängerung.

Jetzt mitmachen >>>

 


  1. Ausfallentschädigung – nächste Gesuche können im November eingereicht werden

Kulturunternehmen, freischaffende und selbstständige Kulturschaffende können finanzielle Unterstützungsgesuche für pandemiebedingte Ausfälle für den Zeitraum vom 1. September bis 31. Dezember 2021 im November einreichen. Das Gesuchsportal des Kantons Zürich öffnet am Montag, 1. November 2021. Achtung: Eingabe nur im Monat November möglich, auch wenn es sich um Gesuche für den Dezember handelt.

Mehr erfahren >>>

 


  1. Hinweis auf Online-Podium: Mäzenatentum im 21. Jahrhundert

Im aktuellen Kontext der Diskussion zur Wiederbelebung künstlerischer Produktionen nach der Pandemie befindet sich Zürich in einer Phase des Aufbruchs. Die Fondation ZHdK hat ausgewählte Persönlichkeiten der nationalen und internationalen philantropischen Szene zu einem Online-Podium eingeladen, das am Donnerstag, 21. Oktober 2021 um 17 Uhr stattfindet. Die Teilnahme erfolgt gegen Voranmeldung und ist kostenlos.

Programm und kostenlose Anmeldung >>>

 


  1. Wahl- und Abstimmungsresultate GV21 von Pro Kultur Kanton Zürich

Die Resultate der schriftlich geführten Mitgliederversammlung 2021 von Pro Kultur Kanton Zürich mit Abschluss vom 30.9.2021 liegen vor:

Alle für den Vorstand Kandidierenden wurden gewählt: Eva-Maria Würth (Präsidentin), Barbara Weber, Konrad Bitterli, Brigit Frick, Stefanie Gubser, Martin Guggisberg, Matthias von Hartz, Etrit Hasler, Niklaus Kost, Sandi Paucic (Quästor) und Christophe Rosset (neu), siehe Vorstand; ebenso Revisor Thomas Heilmann.

Dem alten Vorstand wurde Décharge erteilt, alle Sachgeschäfte sind angenommen: Protokoll 2020, Jahresbericht 2020, Jahresrechnung 2020, Mitgliedertarifliste 2021 und 2022, Budget 2021 und 2022. Die Stimmbeteiligung lag bei 39%, der Ja-Stimmenanteil betrug 96.5 %, der Nein-Stimmenanteil 0.1 %, die Enthaltungen betrugen 3.4%. Alle Beschlüsse treten rückwirkend auf den 1.10.2021 in Kraft.

Dank: Vorstandsmitglied Jennifer Khakshouri hat sich aus Kapazitätsgründen nicht mehr zur Wiederwahl gestellt. Wir danken ihr herzlich für ihr Engagement für unsere Organisation während der vergangenen zwei Vereinsjahre! Vorstand und Geschäftsleitung wünschen ihr für die Zukunft alles Gute.

 


Kultur stärken – jetzt Mitglied bei Pro Kultur Kanton Zürich werden!

Infos und Anmeldung hier >>>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.