Presse.

Pressekontakt

Barbara Weber, Präsidentin, 076 507 79 29
Philippe Sablonier, Geschäftsführer
presse@prokultur-zuerich.ch

 

Medienmitteilungen/-material

Medienmitteilung vom 10. Dezember 2019
Factsheet September 2019
Medienmitteilung vom 15. Februar 2019
Medienmitteilung vom 29. Januar 2019
Medienmitteilung vom 3. September 2018
Medienmitteilung vom 2. Februar 2018

 

Noiseletters

März 1/2018 | Mai 2/2018 | August 3/2018 | September 4/2018 | September 5/2018 | Oktober 3/2019 | Dezember 4/2019 |

 

Jahresbericht

Jahresbericht Pro Kultur Kanton Zürich 2018

 

Kultur in der Presse


> 24.10.18 – NZZonline – «Vereinigt euch gegen Langeweile in den Städten!»
Artikel zum Verhältnis zwischen Wirtschaft und Kultur. Wir meinen: Auch auf dem Lande soll es nicht langweilig sein. Und auch kann die Kultur für die Integration einen wichtigen Beitrag leisten.

 

Medienberichte

> 02.05.19 – LimmattalerZeitung – «Die Stadt (Dietikon) soll für Kultur lobbyieren»

> 15.02.19 – LimmattalerZeitung / Zürcher Oberländer / Zürcher Unterländer / Landbote / ZürichseeZeitung – «Ein Viertel der Lotteriegelder soll der Kultur zugute kommen»
Berichte zur Veröffentlichung des Entwurfs zum neuen Lotteriefondsgesetz des Regierungsrates

> 22.10.18 – ZürichseeZeitung – «Kulturbetriebe in der Region fürchten finanzielle Engpässe»
Immer mehr Städte und Gemeinden werden Mitglied bei Pro Kultur.

> 14.09.18 – PSzeitung – «Kultur und Kunst sind eine fundamentale Aufgabe»
Interview mit den Pro Kultur Vorständen Eva-Maria Würth und Konrad Bitterli

> 14.09.18 – Radio Stadtfilter – «Man darf bei der Kulturförderung keinen Verteilkampf entstehen lassen»

> 14.09.18 – PSzeitung – «Hitzige Kulturdebatte im Opernhaus»

> 13.09.18 – WochenZeitung – «Wenn Kultur zur Lotterie wird»

> 12.09.18 – NZZonline – «Zürcher Kulturpolitik: Es knorzt im Gebälk der Förderarchitektur»

> 12.09.18 – TAonline – «Verteilkampf in der Zürcher Kulturförderung»
Anmerkung: Die Schlagzeile ist eine der bedauernswerten Zuspitzungen des Tages-Anzeigers. Zur Zeit geht es nicht darum, wie etwas verteilt werden soll, sondern darum, dass es überhaupt etwas zum Teilen gibt.

> 12.09.18 – Tsüri.ch – «Ein «Ja» zur Medienförderung wäre ein «Ja» zur Vielfalt»

08.09.18 – Limmattaler / Zürcher Oberländer / Zürichsee-Zeitung – «Der Kulturförderung sollen Gelder gestrichen werden – wie viel ist uns Kultur wert?»

> 07.09.18 – NZZonline – «
Die Zürcher Kulturbranche meldet ihren Anspruch auf (mehr) Fördergelder an»

> 03.09.18 – Berg.link.de – «Stellungnahme zum Konsolidierten Entwicklungs- und Finanzplan 2019 – 2022 (KEF) des Kantons Zürich. Regierung plant öffentliche Kulturförderung ab 2022 zu kürzen»

>
30.05.18 – Tele Top – «Top Talk» mit Hans Läubli, Vorstandsmitglied von Pro Kultur Kanton Zürich toponline.ch

> 02.02.18 – LimmattalerZeitung/Badener Tagblatt/BZ: «Pro Kultur Kanton Zürich nimmt seine Arbeit auf.»