Willkommen.

Wir haben die Interessengemeinschaft Pro Kultur Kanton Zürich ins Leben gerufen. Aus gutem Grund.

Die Kulturförderung des Kantons Zürich ist im Umbruch und nur noch bis Ende 2021 gesichert. Pro Kultur Kanton Zürich setzt sich für den Erhalt und die Weiterentwicklung der Kulturförderung ein. Wir schaffen eine gemeinsame Stimme für Stadt und Land, für die Breiten- und die Hochkultur.

Machen Sie mit! Setzen Sie ein Zeichen. Werden Sie Mitglied bei Pro Kultur Kanton Zürich!

Die Kulturförderung im Kanton Zürich wird neu geregelt.

Die Kulturförderung des Kantons Zürich und deren Finanzierung steht auf wackligen Beinen. Es ist offen, ob und wie die Kulturförderfinanzierung ab dem Jahr 2022 sichergestellt ist. Grund dafür ist ein kantonsrätlicher Beschluss (5125) aus dem Jahr 2015. Zudem hat das nationale Gesetz über das Geldspiel Auswirkungen auf den Kanton Zürich. Der Kanton wird ein neues Gesetz und dazugehörige Verordnungen über die Verteilung der Lotteriegelder erlassen. Auch die Staatsbeiträge sollen neu geregelt werden.

Unser Positionspapier: das Factsheet.

Das Factsheet erklärt die Zusammenhänge, warum die öffentliche Kulturförderung akut gefährdet ist und begründet unsere wichtigsten Forderungen für eine nachhaltige öffentliche Kulturförderung.

Die Politik stellt jetzt die Weichen.

In den nächsten Wochen und Monaten werden Kantons- und Regierungsrat beraten, wie es mit der Kulturförderung im Kanton Zürich ab 2022 weitergehen wird. Der Regierungsrat des Kantons Zürich hat am 3. September 2018 den Konsolidierten Entwicklungs- und Finanzplan 2019 – 2022 (KEF) veröffentlicht. Aus den darin publizierten Zahlen geht hervor, dass er beabsichtigt, die öffentliche Kulturförderung ab 2022 um 6 Millionen Franken abzubauen.

Ohne unsere Intervention drohen Kürzungen.

Es drohen massive Kürzungen des Kulturbudgets und damit der Verlust des herausragenden Kulturstandorts Zürich. Betroffen wären etablierte Häuser in den Städten genauso wie Klein- und Kleinstproduktionen auf dem Land. Zahlreiche Betriebe beziehungsweise Produktionen aus den Bereichen Musik, Theater, Tanz, Film, Literatur und bildende Kunst stünden vor dem Aus. Das Publikum müsste Einbussen bei Qualität und Vielfalt hinnehmen.

Wir bilden eine gemeinsame Stimme für die Kultur.

Vor dem Hintergrund dieser Neustrukturierung haben sich im Januar 2018 im Theater Neumarkt in Zürich rund hundert Vertreterinnen und Vertreter von grossen und kleinen Kulturinstitutionen des Kantons Zürich sowie Kulturschaffende aller Sparten des Kantons versammelt und die Plattform Pro Kultur Kanton Zürich ins Leben gerufen. Wir setzen uns als starke, gemeinsame Stimme von  Kulturschaffenden, Kulturvermittelnden und Interessierten für die umfassende Förderung des kulturellen und künstlerischen Schaffens im Kanton Zürich und dessen Gemeinden ein.

Wir ziehen am gleichen Strick!

Anstatt uns bei drohenden Kürzungen einem politischen Gezerre innerhalb der Kultursparten auszuliefern, ziehen wir gemeinsam am gleichen Strick. Es ist an der Zeit, dass sich grosse und kleine Kulturveranstaltende, Kulturvermittelnde sowie Künstlerinnen und Künstler für ihre gemeinsamen Interessen einsetzen. Kultur fördert die Gemeinschaft und muss sowohl in der Stadt als auch in den Gemeinden stattfinden. Auch ausserhalb des Mainstreams. Der Kanton trägt hierfür grosse Verantwortung und muss zur Wahrung dieser übergeordneten, gesellschaftlichen Aufgabe die notwendigen Mittel zur Verfügung stellen.

Pro Kultur Kanton Zürich ist als Verein organisiert und parteipolitisch unabhängig.

Machen Sie mit! Setzen Sie ein Zeichen. Werden Sie Mitglied bei Pro Kultur Kanton Zürich!

Facebooktwitter